Programm 2017

Programm

Afrikanisches Film Festival „AUGEN BLICKE AFRIKA“, NOV 2017

Alle Filme im Studio-Kino Hamburg, Bernstorffstr. 93-95, 22767 Hamburg

Eintrittspreis bei jeder Filmveranstaltung 8 EUR/ ermäßigt 6,50 EUR.
Das Programmheft als PDF gibt es hier: Programmheft 2017

Do.

02.11.

18:00

Eröffnung mit Schirmfrau Eva Hubert und drei Gästen

20:00

Zin’naariyâ! – The Wedding Ring

Niger, Burkina Faso, Frankreich 2016, production country: Niger,
Songhoy / Zarma / Hausa / Fulaani OF, engl. UT

In Anwesenheit von Rahmatou Keïta

22:00

O ka – Our House

Dokumentarfilm, Mali 2015, 96 Min., OF, engl. UT

Fr.

03.11.

16:00

Mama Colonel

Dokumentarfilm, D. R. Kongo / Frankreich 2017, 72 Min., Swahili / frz. OF, engl. UT

18:00

Fre

Äthiopien 2016, 96 Min., Amharisch OF, engl. UT

20:00

Eshtebak – Clash

Ägypten / Frankreich / Deutschland 2016, 98 Min., arab. OF, dt. UT

22:00

Le gang des Antillais – The West Indies Gang

Frankreich 2016, 90 Min., frz. OF, engl. UT

Sa.

04.11.

14:00

Vaya

Südafrika 2017, 110 Min., Zulu OF, engl. UT

16:00

Life Saaraba Illegal

Dokumentarfilm, Deutschland 2016, 90 Min., OF, dt. UT

In Anwesenheit von Saliou Waa Gouendoum Sarr

18:00

L’Orage Africain

Benin 2016, 90 Min., frz. OF, engl. UT

In Anwesenheit von Sylvestre Amoussou Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

20:00

Diskussion: Afrika im Umbruch

MIT
– Rahmatou Keïta
 aus dem Niger thematisiert in ihrem Spielfilm „Zin’naariyâ! – The Wedding Ring“ den Konflikt zwischen Tradition und Moderne.
Sylvestre Amoussou aus Benin ruft in seinem fiktionalen Film „L´Orage“ die afrikanischen Länder dazu auf, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen, um wirklich unabhängig zu werden.
Saliou Waa Gouendoum Sarr  aus Senegal führt als ­Erzähler durch den ­Dokumentarfilm „Life Saaraba Illegal“ von Peter Heller. Die Cousins des Musikers ­berichten von den Wirren der Flucht, der harten Realität in Europa und dem Traum von einem besseren Leben auch in ihrer Heimat.

DISKUSSIONSLEITUNG:

Abdou Rahime Diallo (Interkultureller Moderator und­ Promotor für Migration & Entwicklungspolitik)

EINTRITT FREI

22:00

Fonko

Dokumentarfilm, Schweden 2014, 86 Min., OF, engl. UT

So.

05.11.

14:00

Wallay

Burkina Faso / Frankreich 2017, 82. Min., frz. / Dioula OF, dt. UT

15:30

Cahier Africain

Dokumentarfilm, Deutschland / Schweiz 2016, 119 Min, OF, dt. UT

Diskussion mit Alexander Schwarz, AI In Zusammenarbeit mit Amnesty International Bezirk Hamburg

18:30

Inxeba – The Wound

Südafrika 2016, 89 Min., Xhosa OF, dt.

Diskussion mit Uta Schwenke Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

21:00

A story of Sahel Sounds

Dokumentarfilm, Deutschland 2016, 82 Min., engl. / frz. / Tamasheq OF, dt. UT

Do.

09.11.

16:00

O ka – Our House

Dokumentarfilm, Mali 2015, 96 Min. OF, engl. UT

18:00

Medan vi lever – While we Live

Schweden / Burkina Faso 2016, 89 Min., schwed. / engl. / Mandingo OF, engl. UT

20:00

Massafat mile bihidayi – A Mile in my Shoes

Marokko 2016, 115 Min., arab. OF, engl. UT

22:00

Songs for Madagascar

Dokumentarfilm, Madagaskar / Frankreich 2016, 88 Min., Malgasy / frz. OF, engl. UT

Fr.

10.11.

16:00

KURZFILME

Dry hot Summers

Ägypten / Deutschland 2015, 30 Min., arab. OF

Silence

Kongo / Frankreich 2016, 14 Min., OF

A Place of Myself

Ruanda 2016, 22 Min., OF, engl. UT

Lodgers

England 2016, 23 Min., engl. OF

Gerreta

Äthiopien 2015, 8 Min., Amharisch OF, dt. UT

18:00

L’arbre sans fruit

Dokumentarfilm, Niger 2016, 52 Min., Haussa / frz. OF, engl. UT

Hyménée – Die Hochzeit

Marokko / Frankreich 2016, 23 Min., arab. OF, engl. UT

20:00

Wùlu

Mali / Frankreich / Senegal 2015, 95 Min., frz. / Bambara OF, engl. UT

22:00

Calypso Rose – The Lioness of the Jungle

Dokumentarfilm, Kamerun / Frankreich 2011, 85 Min., engl. OF

Sa.

11.11.

15:00

T.H.U.G. – True Hustler Under God

Deutschland 2016, 65 Min., dt. OF

In Anwesenheit von Regisseur Bradley Iyamu und Gästen Bezug nehmend auf den Film moderiert Esther Ohenemaah von „Teens Talk“ GHTV Abroad eine Gesprächsrunde mit jungen Gästen zu dem Themenbereich: Afrodeutsch was ist das?

17:30

Tahqiq Fel Djenna – Investigating Paradise

Dokumentar- Spielfilm, Frankreich / Algerien 2017, 135 Min., arab. / frz. OF, engl. UT

20:00

Félicité

Frankreich / Senegal 2017, 123 Min., Lingala OF, dt. UT

22:00

A story of Sahel Sounds

Dokumentarfilm, Deutschland 2016, 82 Min., engl. / frz. / Tamasheq OF

22:00

Abschluss-Party im TangoMatrix

Unsere traditionelle Tanznacht veranstalten wir in den schönen Räumen des TangoMatrix. DJ Falo wird eine heiße Musikmischung aus vielen Ländern des afrikanischen Kontinents präsentieren – von westafrikanischen Rhythmen zu Soukous, Afrobeat, Reggae und HipHop. Eintritt 6 Euro

So.

12.11.

16:00

Frontières

Burkina Faso 2017, 90 Min., OF, engl. UT

18:00

Accra Power

Dokumentarfilm, Österreich / Ghana 2016, 49 Min., OF, dt. UT

Afripedia – Angola

Dokumentarfilm, Schweden 2015, 27 Min., OF, dt. UT,

20:00

Comboio de sal e açúcar – The Train of Salt and Sugar

Mosambik / Portugal / Frankreich 2016, 128 Min., port. OF, engl. UT