Film

You Will Die at Twenty

Sudan / Ägypten, 2019, R.: Amjad Abu Alala, 103 Min., arab. OF, engl. UT

Kurz nach seiner Geburt nehmen Muzamils tief religiöse Eltern an einer Segnung teil, bei der ein Unglück passiert. Ein islamischer Derwisch macht das Kind dafür verantwortlich und prophezeit, dass der Junge mit zwanzig Jahren sterben werde. Der Vater verlässt daraufhin die Familie. Muzamil wächst mit diesem Fluch auf und fühlt sich wie tot, ehe er gestorben ist. Er lebt in einer abgeschotteten Gemeinschaft, von der Mutter rund um die Uhr beschützt, von anderen gemieden. Doch dann kommt Suliman in sein Dorf, ein Kameramann mit einem Projektor und Filmen im Gepäck, und eröffnet ihm eine völlig neue Welt. Und dann wird Muzamil neunzehn! Der Film erzählt diese Geschichte in der abgelegenen Region im Osten des Sudan mit wunderschön komponierten, großartig visuell gestalteten Bildern, ein magischer Ort aus Sand, Himmel und den Farben des Nils.
Amjad Abu Alala, geb. 1980, hat sudanesische Wurzeln und lebt in Ägypten. Er studierte Medien in den Vereinigten Arabischen Emiraten. „You Will Die at Twenty“ ist sein Spielfilmdebüt. Er erhielt für die Realisation europäische Fördermittel. Der Film wurde als beste europäische Produktion beim Filmfest Hamburg 2019 ausgezeichnet.